Sitzplatz
Substantiv, m:

Worttrennung:
Sitz·platz, Plural: Sitz·plät·ze
Aussprache:
IPA [ˈzɪt͡sˌplat͡s]
Bedeutungen:
[1] (reservierter) Platz zum Sitzen
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs sitzen und dem Substantiv Platz
Gegenwörter:
[1] Stehplatz
Beispiele:
[1] Er hatte Schwierigkeiten, einen geeigneten Sitzplatz zu finden.
[1] „Die Holzkirche von Joutsa hat fünfhundert Sitzplätze und befindet sich auf einem kleinen Hügel, nur wenige hundert Meter südlich des eigentlichen Ortskerns.“
[1] „Als sie ihre Sitzplätze eingenommen hatten, sagten sie fast gleichzeitig, dass es hier verdammt eng werden würde.“
[1] „Ich fand einen Sitzplatz, wo sich die Rückenlehne kippen ließ, sodass ich schlafen konnte.“
[1] „Der große Saal mit den zweitausend Sitzplätzen lag unter ihm.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch