Skurrilität
Substantiv, f:

Worttrennung:
Skur·ri·li·tät, Plural: Skur·ri·li·tä·ten
Aussprache:
IPA [ˌskʊʁiliˈtɛːt]
Bedeutungen:
[1] unzählbar: Neigung zu ausgefallenen, absurd-komischen Ideen
[2] zählbar: ausgefallene, absurd-komische Idee
Herkunft:
lateinisch: scurrlilitās, Substantivierung von scurrilis = skurril, possenhaft
Synonyme:
[1, 2] Verschrobenheit
[1] Kauzigkeit
[2] Narretei, Posse
Beispiele:
[1] Ihm war nicht ganz klar, ob seine Skurrilität die Kollegen mehr belustigte oder nervte.
[2] Und sie hatte noch mehr solcher Skurrilitäten auf Lager!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch