sol
Partikel:
Aussprache:
IPA [soːl]
Bedeutungen:
[1] Musik: beim Solmisieren oder Solfeggieren benutzte Silbe zum Singen eines bestimmten Tons aus der Tonleiter
Synonyme:
[1] so
Beispiele:
[1] Beim Solmisieren benutzt man die Tonsilben do, re, mi, fa, sol, la und si.

Sol
Substantiv, n:

Worttrennung:
Sol, Plural: So·le
Aussprache:
IPA [zoːl]
Bedeutungen:
[1] Chemie: eine kolloidale Suspension von festen Partikeln oder Makromolekülen in einer flüssigen Phase
[2] Musik: g, G - die fünfte Note in diatonischen Tonleitern beim Solmisieren nach Guido von Arezzo
Herkunft:
Kunstwort - Kurzform von engl.: solid (fest)
Gegenwörter:
[1] Gel
Beispiele:
[1] Bei diesem Phänomen verflüssigt sich ein Gel bei mechanischer Einwirkung wie Schütteln, Rühren oder Streichen (Sol) und erstarrt nach Beendigung der Einwirkung allmählich wieder gallertartig (Gel).
[2] Die Bezeichnung der Tonstufen durch Silben: ut (später "do"), re, mi, fa, sol, la, si.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.031
Deutsch Wörterbuch