Song
Substantiv, m:

Worttrennung:
Song, Plural: Songs
Aussprache:
IPA [zɔŋ], [sɔŋ]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: Lied, meist aufgebaut aus Strophe und Refrain
[2] umgangssprachlich: allgemein ein Musikstück oder eine (musikalische) Tonaufnahme
Herkunft:
Entlehnung vom englischen song ursprünglich und eigentlich „das Lied“, aber auch „das Musikstück
Synonyme:
[1] Lied, Gesangstück, Gesangsstück
[2] Musikstück
Beispiele:
[1] Der Song „Yesterday“ der Beatles war weltberühmt.
[2] „Feature: Top 10 der Songs in Videospielen […] Noch heute erklingen die fantastischen Songs in unseren Ohren nach und geraten deshalb nicht so schnell in das verstaubte Song-Regal.“
[2] „Der Vorspann von Game of Thrones, mit den charakteristischen sich selbst aufbauenden Schauplätzen der TV-Serie, ist untrennbar mit der eingängigen Titelmelodie von Komponist Ramin Djawadi verknüpft. Kaum ein Fan sitzt vor dem Fernseher, ohne den Intro-Song der beliebten Serie mit zu summen.“
[2] „Doch selbst instrumentale Songs kommen bei Kante nicht ohne intellektuellen Überbau aus[.]“
[2] „Eine Menge instrumentaler HipHop klingt einfach wie übrig gebliebene Beats. Aber man kann einen instrumentalen Song nicht so formatieren, als hätte er Vocals. Er sollte sein eigenes Leben haben, seine eigene, nonverbale Geschichte erzählen.“
[2] „Dort komponiert er im Juni den ersten Song "Eight Years Old", der mit seinem ruhigen Melodiefluss deutlich in Richtung Shoegazer geht. […] Nach und nach kommen weitere, instrumentale Songs dazu[.]“
[2] „Es läuft eine Nummer im Radio und du willst wissen, von wem die ist? Keine Sorge, es gibt Abhilfe: das Trackservice. Hier erfährst du, welche Songs gerade on air gespielt werden, […].“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch