Sonnenschein
Substantiv, m:

Worttrennung:
Son·nen·schein, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈzɔnənˌʃaɪ̯n]
Bedeutungen:
[1] die Lichtstrahlen der Sonne, die die Erde erreichen
[2] ein Kosewort
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Sonne und Schein sowie dem Fugenelement -n
Gegenwörter:
[1] Regen, Schnee
Beispiele:
[1] Bei Sonnenschein werden wir in den Park gehen.
[1] „Der Sonnenschein lag noch gelblich auf der Wiese draußen.“
[2] Du bist mein Sonnenschein, / Laß mich nie mehr allein, / Micaela-aha - (Schlager)
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch