Spöttelei
Substantiv, f:

Worttrennung:
Spöt·te·lei, Plural: Spöt·te·lei·en
Aussprache:
IPA [ʃpœtəˈlaɪ̯]
Bedeutungen:
[1] harmloses, wenig aggressives Spotten über jemanden oder etwas
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs spötteln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ei
Beispiele:
[1] „Meistens handelt es sich um Spötteleien zwischen Nachbarn;…“
[1] „Aber ein wenig Stolz ist damals doch mitgeschwungen in Jakobs Spöttelei…“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch