Spülung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Spü·lung, Plural: Spü·lun·gen
Aussprache:
IPA [ˈʃpyːlʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Bauteil am WC, das alles aus dem Toilettenbecken in dem Abfluss spült
[2] mit Wasser oder einem flüssigen Medikament erfolgende Reinigung
[3] Pflegemittel, das nach dem Waschen ins Haar gegeben und anschließend wieder ausgewaschen wird
Herkunft:
Ableitung vom Stamm von spülen mit dem Ableitungsmorphem -ung
Synonyme:
[1] Klospülung, Toilettenspülung, Wasserspülung, WC-Spülung
[3] Haarspülung
Beispiele:
[1] Du hast vergessen, die Spülung zu betätigen!
[1] Seit gestern ist unsere Spülung kaputt, der Handwerker wurde bereits verständigt.
[2] Vom Arzt wurde ihm eine Spülung verordnet.
[2] Der Ohrenarzt musste eine Spülung machen.
[3] Für die Haarpflege verwendet sie immer eine Spülung.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.028
Deutsch Wörterbuch