Spaghetti
Substantiv, f:

Worttrennung:
Spa·ghet·ti, Plural: Spa·ghet·ti
Aussprache:
IPA [ʃpaˈɡɛti]
Bedeutungen:
[1] lange, dünne Nudeln, die meist aus Hartweizengrieß bestehen
Herkunft:
zu gleichbedeutend italienisch spaghetti, ursprünglich „Schnürchen“ (zu spago), dies von lateinisch spacusBindfaden
Beispiele:
[1] Koch doch wieder mal Spaghetti.
[1] „Es gibt Spaghetti mit Tomatensoße, manchmal auch Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Spinat.“
[1] „In jedem Fall eine Spaghetti herausangeln und probieren. Sie sollte noch ein bisschen fest sein.“
[1] „Wird eine Spaghetti über ihre Elastizitätsgrenze hinweg gebogen, so zerbricht sie typischerweise nicht einfach in zwei Hälften, sondern in drei bis zehn Stücke.“
[1] „Dünn wie eine Spaghetti ist die kleinste bisher beschriebene Schlange der Welt.“
[1] „Der Fette Vetter ist der Cousin vom Dicken Michi und im Vergleich zu ihm wirkt der Dicke Michi plötzlich so dünn wie eine Spaghetti.
Übersetzungen: Deklinierte Form: Worttrennung:
Spa·ghet·ti
Aussprache:
IPA [ʃpaˈɡɛti]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch