Spanne
Substantiv, f:

Worttrennung:
Span·ne, Plural: Span·nen
Aussprache:
IPA [ˈʃpanə]
Bedeutungen:
[1] Zeitspanne; (kurzer) Zeitraum, der sich zwischen zwei Zeitpunkten erstreckt
[2] selten: räumlicher Abstand; Abstand zwischen zwei Punkten
[3] veraltend: altes Längenmaß, definiert als Abstand zwischen Daumen und kleinem Finger bei gespreizter Hand (etwa 20-25 cm, „neunzöllige Spanne“) oder zwischen Daumen und Zeigefinger („siebenzöllige Spanne“)
[4] kaufmännisch, kurz: Handelsspanne
[b] Preisunterschied
Herkunft:
mittelhochdeutsch spanne, althochdeutsch spanna, belegt seit dem 9. Jahrhundert
Synonyme:
[1] Zeitspanne
[2] Abstand
[4] Gewinnspanne, Handelsspanne, Marge, Verdienstspanne, Verkaufsspanne
Beispiele:
[3] „Es war nicht mehr als zwei Spannen hoch und in der Breite ein wenig schmaler.“
Deklinierte Form: Worttrennung:
Span·ne
Aussprache:
IPA [ˈʃpanə]
Grammatische Merkmale:
  • Variante für den Dativ Singular des Substantivs Spann
  • Nominativ Plural des Substantivs Spann
  • Genitiv Plural des Substantivs Spann
  • Dativ Plural des Substantivs Spann
  • Akkusativ Plural des Substantivs Spann



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch