Sparren
Substantiv, m:

Worttrennung:
Spar·ren, Plural: Spar·ren
Aussprache:
IPA [ˈʃpaʁən]
Bedeutungen:
[1] Architektur, Bauwesen: die schräg in der Falllinie des Daches angebrachten Traghölzer, auf denen die Dachlatten angebracht sind
[2] Heraldik: Heroldsbild, das zwei rechts und links der gedachten Wappenmittellinie schräg abfallende, an der Spitze miteinander verbundene Balken darstellt
[3] übertragen, scherzhaft: eine leichte geistige Anomalie, eine kleine Verrücktheit, ein Spleen
Herkunft:
mittelhochdeutsch sparre, althochdeutsch sparro, germanisch *spar(r)ōn „Sparren“, belegt seit dem 11. Jahrhundert
Synonyme:
[1] Dachsparren
[2] Chevron, Schleife, Sparrenstreif, Streif, Dachsparren, Winkelbalken
[3] Spleen
Beispiele:
[1] Dieser Sparren muss auch erneuert werden.
[2] Das Wappenbild unserer Familie ist ein silberner Sparren auf rotem Grund.
[3] „Wir alle haben unseren Sparren.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch