Spektrum
Substantiv, n:

Worttrennung:
Spek·t·rum, Plural 1: Spek·t·ren, Plural 2: Spek·t·ra
Aussprache:
IPA [ˈʃpɛktʁʊm], [ˈspɛktʁʊm]
Bedeutungen:
[1] Vielfalt der Erscheinungen in einem bestimmten Bereich
[2] Physik: die Farben, in die man mit einem Prisma das Licht zerlegen kann
[3] Mathematik: die Menge der Spektralwerte eines Operators
Herkunft:
lateinisch spectrum für „Erscheinung“; seit dem 16. Jahrhundert im Deutschen belegt; verwandt mit spektral
Beispiele:
[1] Bei Wahlen muss man sich das ganze Spektrum der Parteien anschauen, um eine bestmögliche Wahl zu treffen.
[1] „Das ganze Spektrum der Faszination Luftsport stellt der Verdener Luftfahrt-Verein bei seinem Tag der offenen Tür an diesem Sonntag, 19. Mai, auf dem Flugplatz in Scharnhorst vor.“
[1] „Auf diese Weise wird zugleich eine Erweiterung des Spektrums kommunikativer Möglichkeiten innerhalb der Gesellschaft hervorgebracht.“
[2] Dieser Sachverhalt wird auch bei der Betrachtung der Farben des Spektrums deutlich: Grün bildet die breite Mitte des Spektrums.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch