Spiegelbild
Substantiv, n:

Worttrennung:
Spie·gel·bild, Plural: Spie·gel·bil·der
Aussprache:
IPA [ˈʃpiːɡl̩ˌbɪlt]
Bedeutungen:
[1] Abbild von einem Objekt in einem Spiegel
Herkunft:
Das Wort ist seit dem 16. Jahrhundert belegt.
Determinativkompositum aus den Substantiven Spiegel und Bild
Beispiele:
[1] Er betrachtete sein Spiegelbild eingehend.
[1] „Die bewegte Wasseroberfläche warf kein Spiegelbild zurück.“
[1] „Trotzdem ist mein Spiegelbild eine gute Bekannte, die ich gerne ansehe.“
[1] „Es war, als ob mein Spiegelbild schon auf mich wartete und mich freudig begrüßte, wenn ich es ansah.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch