Spielwürfel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Spiel·wür·fel, Plural: Spiel·wür·fel
Aussprache:
IPA [ˈʃpiːlˌvʏʁfl̩]
Bedeutungen:
[1] Spielgerät
[a] in der Form eines Würfels [1] mit 1 bis 6 Augen auf den Seiten
[b] in der Form eines regelmäßigen geometrischen Körpers mit Symbolen (meist Zahlen) auf den Seiten
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Spiel und Würfel
Synonyme:
[1] Spielewürfel
Beispiele:
[1] „Anschaulich lässt sich die Verschränkung mit Spielwürfeln erklären: Könnte man zwei Spielwürfel verschränken, wüsste man bis zur Messung nicht, welche Augenzahl sie zeigen.
[1] „In seiner stummen Noblesse steht er nun gleich am Eingang der faszinierenden Ausstellung im (leider etwas beengten) Museumszentrum von Lorsch, die eine Bilanz der bisherigen Ausgrabungskampagnen auf dem Klostergelände präsentiert: rund fünfhundert Fundstücke, vom karolingischen Kapitell bis zu beinernen Spielwürfeln aus gotischer Zeit.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch