Spitzenreiter
Substantiv, m:

Worttrennung:
Spit·zen·rei·ter, Plural: Spit·zen·rei·ter
Aussprache:
IPA [ˈʃpɪt͡sn̩ˌʁaɪ̯tɐ]
Bedeutungen:
[1] etwas (Person, Institution,…), das alle anderen hinsichtlich einer bestimmten Tatsache übertrifft
[2] Sport: jemand, der in einer Reitdisziplin zu den besten gehört
Herkunft:
Determinativkompositum aus Spitze, Fugenelement -n und Reiter
Gegenwörter:
[1] Nachzügler, Schlusslicht, Verlierer
Beispiele:
[1] „Gerade die Spitzenreiter bei den Mädchen, Sophie und Marie, sind vor allem als zweiter und dritter Name sehr beliebt.“
[1] „Im Ranking der zehn besten Länder weltweit, ermittelt aus Zahlen für Bildung, Gesundheit, Lebensqualität, Wirtschaftswachstum und politische Verhältnisse, war Finnland Spitzenreiter 2012, vor der Schweiz und Schweden.“
[2] „Doch selbst für mutige Spitzenreiter wie ihn wird einmal die Zeit kommen, vom Risikosport Abschied zu nehmen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch