Sprung
Substantiv, m:

Worttrennung:
Sprung, Plural: Sprün·ge
Aussprache:
IPA [ʃpʁʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Technik, Wissenschaft: feiner Riss in einem festen Material
[2] Bewegung eines Lebewesens durch die Luft durch Abspringen mit dem Bein/den Beinen
[3] Sport: eine Übung in einer bestimmten Disziplin
[4] übertragen: plötzliche Änderung oder deutlicher Unterschied, der durch Unterbrechung der Kontinuität entstanden ist
[5] in einigen festen Wortverbindungen: drückt in adverbieller Verwendung Zeitknappheit oder Nähe aus
[6] Geologie: eine Verwerfung
Herkunft:
Substantivbildung zu springen durch implizite Ableitung; die Bedeutung [1] ist erst ab Anfang des 18. Jahrhunderts belegt.
Synonyme:
[1] Riss, Spalt
[2] Hüpfer, Satz
Beispiele:
[1] Diese Wand hat einen gefährlichen Sprung.
[1] Die Teetasse hat einen Sprung.
[2] Er machte einen großen Sprung über die Schlucht.
[2] „Der machte ein paar lange Sprünge ans Mikrofon.“
[2] „Mit ihrem Sprung am Gummiseil war das Bungee-Jumping in Neuseeland geboren und verbreitete sich wie ein Lauffeuer auf der ganzen Welt.“
[3] Seine Beinmuskulatur ist sehr gut, weshalb jeder seiner Sprünge exzellent ist.
[3] Beim nächsten Sprung wird sie ganz sicher die 100-m-Marke passieren.
[4] Hörst du das? Die Platte hat einen Sprung.
[4] Machen wir nun einen Sprung in das vergangene Jahrhundert.
[4] Am Ende des Buches, in der letzten, der 15. Geschichte gibt es einen Sprung ins 7. Jahrhundert zur einzigen chinesischen Kaiserin, Wu Zetian.
[5] Kannst du morgen auf einen Sprung zu mir kommen?
[5] Ich habe gerade gar keine Zeit, ich bin auf dem Sprung in die Uni.
[6] Der Mittelsprung im Luxemburgischen und in Deutsch-Lothringen folgt dem Other Sprung in einer Entfernung von etwa 2 km fast parallel.
Redewendungen:
jemandem auf die Sprünge helfen
[1] einen Sprung in der Schüssel haben
[2] keine großen Sprünge machen können
[2] ein Sprung ins kalte Wasser
[2] ein Sprung ins Ungewisse
[2] auf dem Sprung sein
[5] jemanden auf einen Sprung besuchen ()
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch