Stöckchen
Substantiv, n:

Worttrennung:
Stöck·chen, Plural: Stöck·chen
Aussprache:
IPA [ˈʃtœkçən]
Bedeutungen:
[1] kurzes, zylindrisches Stück Holz
Herkunft:
Diminutivbildung zum Substantiv Stock mit dem Suffix -chen
Beispiele:
[1] Mein Hund holt gerade sein Stöckchen aus dem Wasser.
[1] „Der Jagdflieger Schnell ist ebenfalls nach Escoublac gekommen, rauchte mit seinem abgeschossenen Kollegen James M. Ferguson, dem B-17-Piloten, eine Zigarette und setzte sich dann mit ihm zusammen in den Sand, um dort mit einem Stöckchen nachzuzeichnen, wie es zu dem Abschuss kam.“
[1] „Im Übrigen war er in seinen Sinnesäußerungen viel vitaler als mancher Stöckchen schwingende ältere Herr.“
Redewendungen:
vom Hölzchen aufs Stöckchen kommen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch