Stützpunkt
Substantiv, m:

Worttrennung:
Stütz·punkt, Plural: Stütz·punk·te
Aussprache:
IPA [ˈʃtʏt͡sˌpʊŋkt]
Bedeutungen:
[1] Stelle, die einem Druck standhält, auf der eine Last ruht
[2] Ort/Einrichtung, wo sich Hilfsgüter oder -mannschaften befinden und von dem aus man agieren kann
Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Stamm des Verbs stützen und Punkt
Beispiele:
[2] „Er wurde am nächsten Tag auf den Friedhof des britischen Stützpunktes beerdigt.“
[2] „Geiserich besetzte Häfen, errichtete Stützpunkte und kassierte Tribute, ohne eine komplette Herrschaftsstruktur auf den Inseln zu errichten.“
[2] „Admiral Steven van der Haghen, unter dessen Kommando im Dezember 1603 die erste Flotte der VOC auslief, hatte den ausdrücklichen Auftrag, portugiesische Stützpunkte anzugreifen.“
[2] „Für die Siedler und Besatzungstruppen in den Stützpunkten entsteht eine bedrohliche Lage.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch