Stadtrand
Substantiv, m:

Worttrennung:
Stadt·rand, Plural: Stadt·rän·der
Aussprache:
IPA [ˈʃtatˌʁant]
Bedeutungen:
[1] Grenzbereich zwischen Stadt und Umland
Herkunft:
Determinativkompositum aus Stadt und Rand
Gegenwörter:
[1] Dorfrand, Ortsrand
Beispiele:
[1] „So fuhr ich gleich am Stadtrand auf einen Parkplatz.“
[1] „In der Nähe des Stadtrandes gibt es eine große Schafherde, und zwei schwarze Hunde, mager und endlos kreisend, die sie vorantreiben.“
[1] „Angel hatte den Anruf erledigt, sie wusste zwar nicht genau, mit wem sie gesprochen hatte, aber dieser Jemand hatte ihr versichert, dass man uns bei der Polizeikontrolle am Stadtrand erwartete.“
[1] „Ein Schriftsetzer am Stadtrand von Rotterdam durchlitt gerade eine persönliche Krise.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch