Staffel
Substantiv, f:

Worttrennung:
Staf·fel, Plural: Staf·feln
Aussprache:
IPA [ˈʃtafl̩]
Bedeutungen:
[1] Feuerwehr, Militär: eine Einheit
[2] Sport: eine Gruppe von Sportlern, die gemeinsam an einem Staffelrennen teilnimmt
[3] TV: eine Anzahl von Episoden einer Serie, die zusammen herausgegeben werden
[4] mundartlich, süddeutsch: Treppe, Treppenstufe
[5] Formation bei einem Fahrverband
Herkunft:
mittelhochdeutsch staffel, stapfel, althochdeutsch staffal, stapfal, belegt seit dem 10. Jahrhundert
Beispiele:
[1] Vor der ersten Staffel überflog eine Beobachtungsmaschine die Stadt.
[2] Bei den olympischen Schwimmwettbewerben der Herren errang die deutsche Staffel die Silbermedaille.
[3] Die Serie wurde nach der zweiten Staffel abgesetzt.
[4] Ich bin auf der Staffel ausgerutscht.
[5] Der Präsident wurde von einer Staffel der Polizei begleitet.
[5] „Neulich allerdings hatte die Staffel eine Maschine verloren, weiß der Teufel, wo sie abgeblieben war.“
Übersetzungen: Substantiv, m, f:

Worttrennung:
Staf·fel, Plural: Staf·feln
Aussprache:
IPA [ˈʃtafl̩]
Bedeutungen:
[1] Österreich: Türschwelle
Synonyme:
[1] Türstaffel
Beispiele:
[1] Fall nicht über den Staffel!
[1] „Manchmal lässt sich der Spalt vergrößern indem man den Staffel abschraubt oder die Türe mit einem Türheber oder mit einem aufblasbaren Luftkissen angehoben wird.“
[1] „Tausende Kakerlaken machten sich nun auf den Weg in die Freiheit über den Staffel.“
[1] „Die Rinnen verlaufen gegen den Staffel zu leicht schräg nach unten und sind auffallend lang - länger als die lichte Weite des Portals bzw. der Mauerstärke (= Türnische).“
[1] „Halte die brennende Kerze zuerst hoch oben, nahe am Türstock; die Flamme schlägt hinaus. Unten am Staffel schlägt sie herein und in der Mitte brennt sie senkrecht.“
[1] „Auf dem barrierefreien Zugangsweg sollen Spalten, Stufen und Staffeln vermieden werden.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch