Steiermark
Substantiv, f, Toponym:

Worttrennung:
Stei·er·mark, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈʃtaɪ̯ɐmaʁk]
Bedeutungen:
[1] ein Bundesland der Republik Österreich
Herkunft:
nach der (oberösterreichischen) Stadt Steyr und der Benennung Mark für Grenzland
Gegenwörter:
Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Vorarlberg, Wien
Beispiele:
[1] Er kommt aus der Steiermark.
[1] Heute ist Josef Zotters Schoko-Laden-Theater mit 174.000 Besuchern pro Jahr die zweitgrößte Touristenattraktion der Steiermark.
[1] Schließlich gäbe es im Wiener Parlament genügend Abgeordnete aus der Steiermark, um einen eigenen Klub zu gründen.
[1] Die iranische Fußball-Nationalmannschaft wird vor der WM in Brasilien ein knapp dreiwöchiges Trainingslager in der Steiermark beziehen.
[1] Ab 2015 soll es in der Steiermark nicht mehr wie bisher 539 Gemeinden geben, sondern 287.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch