Steigung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Stei·gung, Plural: Stei·gun·gen
Aussprache:
IPA [ˈʃtaɪ̯ɡʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Steilheitsgrad (allgemein) und speziell in Aufwärtsrichtung
[2] Mathematik, Analysis: Ergebnis einer Differentiation, also die Bildung eines Differentialquotienten
Herkunft:
spätmittelhochdeutsch stīgunge, belegt seit dem 15. Jahrhundert
Synonyme:
[1] Anstieg
[2] Ableitung, Differentialquotient
Beispiele:
[1] Bei der Steigung können nur noch die stärksten Fahrer mit Armstrong mithalten.
[1] „Nach einer letzten Steigung um zwei Haarnadelkurven herum, die durch eine S-Kurve miteinander verbunden waren, fuhr der Bus plötzlich mit Karacho in das Dorf hinein.“
[1] „Aber als Peg sich dann schwerfällig eine sanfte Steigung hinaufbemühte, zog Mifflin plötzlich ein Buch aus der Tasche und begann laut zu lesen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch