Steinblock
Substantiv, m:

Worttrennung:
Stein·block, Plural: Stein·blö·cke
Aussprache:
IPA [ˈʃtaɪ̯nˌblɔk]
Bedeutungen:
[1] ein aus Stein bestehender Block
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Stein und Block
Beispiele:
[1] „In Griechenland wurden die Erdhügel (tumuli) der archaischen Grabmale durch flache Steinblöcke, Grabtische, ersetzt, von denen im 4. Jahrhundert v. Chr. aller Luxus bis auf die Inschriftstelen (oft mit Flachrelief) verbannt wurde.“
[1] „Die Azteken passten bei ihren Bauten die Steinblöcke in ein kunstvolles Muster ein.“
[1] „Der Tempel von Tarxien im Südosten Maltas zeichnet sich vor allem durch seine in die Steinblöcke gravierten Spiralmuster und Tierreliefs aus.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch