Steineiche
Substantiv, f:

Worttrennung:
Stein·ei·che, Plural: Stein·ei·chen
Aussprache:
IPA [ˈʃtaɪ̯nˌʔaɪ̯çə]
Bedeutungen:
[1] Botanik: ein immergrüner Laubbaum (daher auch Grüneiche) aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae)
Herkunft:
[1] zusammengesetzt aus den Substantiven Stein und Eiche; der Name wurde diesem Baum wohl wegen seines äußerst harten Holzes gegeben.
Synonyme:
[1] Quercus ilex (wissenschaftlicher Name)
Beispiele:
[1] „Zu den Gewinnern des Klimawandels werden […] an Trockenheit angepasste Eichenarten wie die Korkeiche und die Steineiche gehören.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch