Steinhaus
Substantiv, n:

Worttrennung:
Stein·haus, Plural: Stein·häu·ser
Aussprache:
IPA [ˈʃtaɪ̯nˌhaʊ̯s]
Bedeutungen:
[1] Haus, das vollständig aus Stein gebaut ist
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Stein und Haus
Gegenwörter:
[1] Betonhaus, Holzhaus, Klinkerhaus, Lehmhaus, Torfhaus, Ziegelhaus
Beispiele:
[1] „Ich weiß nicht mehr, wie wir aus dem Steinhaus an der Straße ins neue Holzhaus oben am Grundstück umgezogen sind.“
[1] „Ihre Steinhäuser bauen sie aus behauenen Korallenkalkblöcken, sorgfältig abgegrenzt von den palmblattgedeckten Lehmbauten des einfachen Volks.“
[1] „Die südlichen Nachbarn bauten seit Jahrhunderten Steinhäuser, die gleichermaßen beeindruckend wie ungewöhnlich waren – allein durch die Straßen von Kirkwall zu gehen, war, als bewege man sich in einem gewaltigen Steingebäude.“
[1] „Links und rechts tauchten niedrige bunte Steinhäuser auf und die Menschen hatten sich zu einer Siesta in die schattigen Häuser verzogen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch