Stenografie
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ste·no·gra·fie, Plural: Ste·no·gra·fi·en
Aussprache:
IPA [ˌʃtenoɡʁaˈfiː]
Bedeutungen:
[1] Kurzschrift, Schrift mit verkürzten Zeichen
Herkunft:
[1] von englisch: [1] stenography, das seinerseits zurückgeht auf: auf gr. στενός (stenos) = eng, schmal, gr. γράφειν (graphein) = schreiben, einritzen
Synonyme:
[1] Kurzschrift
Gegenwörter:
[1] Langschrift
Beispiele:
[1] Mit Stenografie lässt sich ein Diktat leichter mitschreiben.
[1] Die Stenografie wird im Bundestag benutzt, um Parlamentsdebatten aufzuzeichnen.
[1] „Eine zweite praktische Anwendung erfahren Buchstabenstatistiken in der Stenografie.
[1] „In meinen Bücherregalen fanden sich noch die einst benutzten Lehrhefte der Stenografie, und so machte ich mich kurzentschlossen an die Arbeit.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch