Stillwein
Substantiv, m:

Worttrennung:
Still·wein, Plural: Still·wei·ne
Aussprache:
IPA [ˈʃtɪlˌvaɪ̯n]
Bedeutungen:
[1] Weinbau: ein Wein nach Beendigung der Gärung, aus dem keine Kohlensäure in Form von Gasbläschen mehr heraustritt, also ein Wein, der weder perlt noch schäumt
Herkunft:
Kompositum aus dem Adjektiv still und dem Substantiv Wein
Gegenwörter:
[1] Perlwein, Schaumwein
Beispiele:
[1] "Als Stillwein wird Wein bezeichnet, der keine biologischen Aktivitäten mehr aufweist und der ohne nennenswerten Gehalt an Kohlensäure ist."
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch