Stoßstange
Substantiv, f:

Worttrennung:
Stoß·stan·ge, Plural: Stoß·stan·gen
Aussprache:
IPA [ˈʃtoːsˌʃtaŋə]
Bedeutungen:
[1] der im Allgemeinen vorderste beziehungsweise hinterste Teil eines Autos
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs stoßen und dem Substantiv Stange
Synonyme:
[1] Stoßfänger
Beispiele:
[1] „Als er in der Nacht zum Montag gegen 1.30 Uhr zurückkam, entdeckte er, dass die Stoßstange vorne links verkratzt war.“
[1] „Fast in allen Wohnstraßen das gleiche Bild: Die Autos stehen Stoßstange an Stoßstange am Straßenrand, dazwischen Transporter von Kleinunternehmern, manchmal auch noch ein Anhänger.“
[1] „Stoßstange an Stoßstange folgte er dem Auto Dr. Prachers, das sich durch den Verkehr quälte.“
[2] „Abweichend von der Anordnung beim Ricardo-Motor werden die hängenden Ventile über Stoßstangen betätigt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch