Strafpredigt
Substantiv, f:

Worttrennung:
Straf·pre·digt, Plural: Straf·pre·dig·ten
Aussprache:
IPA [ˈʃtʁaːfˌpʁeːdɪçt]
Bedeutungen:
[1] eine Rede oder Ansprache, bei der jemand heftig kritisiert wird
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Substantivs Strafe und Predigt
Beispiele:
[1] „Eine zornige Strafpredigt ergoss sich über ihn.“
[1] „Die Offiziere kamen nun zurück und hielten uns eine Strafpredigt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch