Stuck
Substantiv, m:

Worttrennung:
Stuck, kein Plural
Aussprache:
IPA [ʃtʊk]
Bedeutungen:
[1] Werkstoff aus Mörtel, Sand, Kalk und/oder Gips
[2] Wand- oder Deckenverzierung aus Stuck[1]
Herkunft:
im 18. Jahrhundert von gleichbedeutend italienisch stucco entlehnt, das seinerseits auf althochdeutsch „stucki“ „Kruste, Rinde“ zurückgeht
Beispiele:
[1] Der Gehilfe rührte den Stuck an.
[2] Der Saal war reichlich mit Stuck verziert.
[2] „In den Wohnungen gab es ein Badezimmer, Stuck an den Decken und Kachelöfen.“
Übersetzungen: Substantiv, m, f, Nachname: Worttrennung:
Stuck
Aussprache:
IPA [ʃtʊk]
Bedeutungen:
[1] Familienname



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch