Studie
Substantiv, f:

Worttrennung:
Stu·die, Plural: Stu·di·en
Aussprache:
IPA [ˈʃtuːdi̯ə]
Bedeutungen:
[1] Wissenschaft: wissenschaftliche Untersuchung
[2] Entwurf oder auch schemenhafte Vorarbeit zu einem größeren Werk
Herkunft:
Rückbildung um 1800 von „Studien“, dem Plural von Studium (von lateinisch StudiumBemühen, Eifer“), vergleiche dazu die Herkunft von Studium.
Synonyme:
[1] Abhandlung, Arbeit, Betrachtung, Untersuchung; (bildungssprachlich) Analyse; (bildungssprachlich veraltend) Traktat; (veraltet) Traité
[2] Entwurf, Modell, Muster, Recherche, Skizze; (schweizerisch) Sudel; (landschaftlich) Kladde
Beispiele:
[1] Zur Wirksamkeit des neuen Produktes wurde noch keine Studie vorgelegt.
[1] Der Golfstrom ist wichtig für das milde Klima in Westeuropa. Nun deutet eine Studie darauf hin, dass sich die Strömung abschwächt. Ursache sei der Klimawandel, vermuten die Forscher.
[1] „In ihrer Studie über Apollinaire spricht Carola Giedion-Welcker sogar von einer neuen Bildtypographie, von Grenzsprengungen ins Sichtbare des Wort-Bildes hinüber.“
[2] Die Studie des Bewegungsablaufes beim Stabhochsprung ist nicht gelungen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch