Swing
Substantiv, m:

Worttrennung:
Swing, Plural: Swings
Aussprache:
IPA [svɪŋ]
Bedeutungen:
[1] Musik: besonderer Rhythmus von Jazz und Tanzmusik
[2] Musik, kein Plural: Stilrichtung des Jazz vor allem der 1930er/1940er Jahre
[3] Tanz: Tanzstil, der in den 1930ern in den USA populär war und der zu der Musikrichtung Swing getanzt wurde
[4] Wirtschaft: Kreditrahmen eines Landes beim Geschäftspartner
Herkunft:
entlehnt von englisch swing „das Schwingen“
Gegenwörter:
[2] New Orleans, Dixieland, Bebop, Hardbop, Freejazz und viele andere
Beispiele:
[2] „Für sie sind die Plattenaufnahmen vorerst nur ein Mittel, um bekannter zu werden und mehr Engagements in den Clubs zu bekommen, dort, wo der Swing entsteht und geschmiedet wird, im Feuer der sich verzehrenden Seelen.“
[2] „Deutsche Combos spielten meist den populären Swing und bewegten sich häufig am Rande des Erlaubten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch