Türspion
Substantiv, m:

Worttrennung:
Tür·spi·on, Plural: Tür·spi·o·ne
Aussprache:
IPA [ˈtyːɐ̯ʃpiˌoːn]
Bedeutungen:
[1] kleines Loch mit spezieller Optik in einer massiven Tür, um durchzuschauen, wer gegebenenfalls vor der Tür steht
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Tür und Spion
Beispiele:
[1] Durch den Türspion beobachtete Fr. Mayer die Spione, die die Tür des Nachbarn Müller unheimlich leise öffneten.
[1] Aufmachen Polizei! Wir wissen das Sie da sind, wir haben Ihren Schatten im Türspion gesehen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch