Tasche
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ta·sche, Plural: Ta·schen
Aussprache:
IPA [ˈtaʃə]
Bedeutungen:
[1] Aufbewahrungsort von Gegenständen in der Kleidung, auf- oder eingenäht
[2] tragbares Behältnis mit Griff, Trage- oder Umhängeriemen zum Transport von Gegenständen
Synonyme:
[1] umgangssprachlich: Sack
Gegenwörter:
[2] Beutel, Jutesack, Koffer, Mappe, Plastiktüte, Rucksack, Sack, Tüte
Beispiele:
[1] Ich habe die Taschen voll.
[1] Die Taschen an der Jacke sind ausgerissen und müssen neu angenäht werden.
[2] Die Tasche ist mir zu schwer.
Redewendungen:
in die eigene Tasche wirtschaften
jemandem die Taschen voll machen – jemanden anlügen
jemandem geht das Messer in der Tasche auf
jemandem auf der Tasche liegen – sich aushalten lassen
tief in die Tasche greifen müssen
etwas in der Tasche haben
etwas auf Tasche haben
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch