Torwartin
Substantiv, f:

Worttrennung:
Tor·war·tin, Plural: Tor·war·tin·nen
Aussprache:
IPA [ˈtoːɐ̯ˌvaʁtɪn]
Bedeutungen:
[1] Sport: defensivste Spielerin einer Sportmannschaft, die gegnerische Tore verhindern soll und hierfür oft auch mit Sonderberechtigungen ausgestattet ist
Herkunft:
Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Torwart mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in
Synonyme:
[1] Keeperin, Torfrau, Torhüterin
Beispiele:
[1] „Entweder du nimmst deinen Sport ernst und wirst die beste Torwartin der Welt – oder du fliegst raus.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch