Totenreich
Substantiv, n:

Worttrennung:
To·ten·reich, Plural: To·ten·rei·che
Aussprache:
IPA [ˈtoːtn̩ˌʁaɪ̯ç]
Bedeutungen:
[1] Mythologie: der Ort, in den nach den Vorstellungen vieler Kulturen die Gestorbenen einziehen
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven (der) Tote und Reich und dem Fugenelement -n
Synonyme:
[1] Hades
Beispiele:
[1] „Es war einfach nicht zu begreifen, dass eine Freundschaft zwischen einem erwachsenen Mann und einem kleinen Jungen so endete und er sozusagen aus dem Totenreich ein ganzes Haus auf dem Silbertablett serviert bekam.“
[1] „Die Beschäftigung mit dem Totenreich der Vergangenheit ist sinnlos, wenn sie nicht der Sinngebung der lebendigen Gegenwart dient.“
Redewendungen:
[1] ins Totenreich einziehen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch