Toter
Substantiv, m, adjektivische Deklination: Worttrennung:
To·ter, Plural 1: To·te, Plural 2: To·ten
Aussprache:
IPA [ˈtoːtɐ]
Bedeutungen:
[1] ein verstorbener Mann/Mensch
Synonyme:
[1] Leiche, Leichnam, Verblichener, Verstorbener
Gegenwörter:
[1] Bewusstloser, Lebender
Beispiele:
[1] Es wurde ein Toter im Wald gefunden.
[1] „Darum schläft man nicht, weil die Toten nachts nicht schlafen. Es sind zu viele. Besonders nachts.“
[1] „Polizei sucht Hinweise zu Totem
[1] „Alle diese Toten sind Menschen, alle diese Toten haben geatmet wie ich, alle diese Toten hatten einen Vater, eine Mutter, Frauen, die sie liebten, ein Stück Land, in dem sie wurzelten, Gesichter, die von ihren Freuden und Leiden sagten, Augen, die das Licht sahen und den Himmel.“
[1] „Unter einem Dibbuk (von hebräisch dabók = sich anheften) versteht man den Geist eines Toten, von dem ein Lebender besessen ist.“
[1] „Auf dem Märtyrerfriedhof liegen die Toten des Iran-Irak-Kriegs begraben.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch