Trinkerei
Substantiv, f:

Worttrennung:
Trin·ke·rei, Plural: Trin·ke·rei·en
Aussprache:
IPA [tʁɪŋkəˈʁaɪ̯]
Bedeutungen:
[1] anhaltendes Trinken von alkoholischen Getränken
Herkunft:
Ableitung vom Stamm des Verbs trinken mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -erei
Beispiele:
[1] „1933 setzt der Senat fünfzehn Jahren heimlicher Trinkerei ein Ende und legalisiert den Alkoholkonsum wieder.“
[1] „Aber die Trinkerei hatte auch ihr Gutes – man litt nie an Verstopfung.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch