Trinkwasser
Substantiv, n:

Worttrennung:
Trink·was·ser, Plural 1: Trink·was·ser, Plural 2: Trink·wäs·ser
Aussprache:
IPA [ˈtʁɪŋkˌvasɐ]
Bedeutungen:
[1] Wasser, das einem bestimmten Standard entspricht, um zum menschlichen Verzehr nutzbar zu sein
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Wortstamm des Verbs trinken und Wasser
Synonyme:
[1] Frischwasser
Gegenwörter:
[1] Abwasser, Spülwasser
Beispiele:
[1] Trinkwasser ist die wichtigste Ressource der Erde. Es ist eins der drei Lebensmittel, neben Luft und Nahrung.
[1] „Kritiker befürchten unabsehbare Umweltschäden, insbesondere für das Trinkwasser.
[1] „Die meisten Bauern sind von der Stromversorgung ausgeschlossen und haben keinen direkten Zugang zu sauberem Trinkwasser.“
[1] „Nach kurzer Zeit auf See bemerkten wir, dass unser gesamtes Trinkwasser bis auf ein Fass verschwunden war.“
[1] „So teilten sie Trinkwasser mit Fröschen und Schnecken in den Bächen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch