Truhe
Substantiv, f:

Worttrennung:
Tru·he, Plural: Tru·hen
Aussprache:
IPA [ˈtʁuːə]
Bedeutungen:
[1] verschließbarer, kastenartiger Behälter
Herkunft:
mittelhochdeutsch „truhe“, althochdeutsch „truha“ „Gefäß aus Holz“. Die weitere Herkunft ist unklar. Das Wort ist seit dem 10. Jahrhundert belegt.
Beispiele:
[1] Sie hat die Truhe im Antiquitätenhandel erworben.
[1] „Zu dieser Truhe gab es einen Schlüssel.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch