Tuch
Substantiv, n

Worttrennung:
Tuch, Plural 1: Tü·cher, Plural 2: Tu·che
Aussprache:
IPA [tuːx]
Bedeutungen:
[1] Plural 2: Textilie aus diversen Materialien (Wort wird oft ohne unbestimmten Artikel benutzt)
[2] Plural 1: einzelnes, oft viereckiges Stück Gewebe, das für unterschiedliche Zwecke gedacht ist
Herkunft:
mittelhochdeutsch tuoch, althochdeutsch tuoh, belegt seit dem 9. Jahrhundert, kelatuoh „Halstuch“ seit dem 8. Jahrhundert
Synonyme:
[1] Stoff
[2] Lappen
Beispiele:
[1] Für einen Anzug ist eine ganze Menge Tuch nötig.
[1] „Sie konzentriert sich, sie zieht mir das Tuch tiefer ins Gesicht, klemmt eine Haarsträhne hinter mein Ohr, lockert den Knoten am Hals.“
[2] Am besten wischt man die Fenster mit einem trockenen Tuch nach.
[2] „Zehn Nächte lang hatte Kuschalka mit heiligem Eifer an dem Tuch gewebt.“

Redewendungen
ein rotes Tuch sein
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.028
Deutsch Wörterbuch