Tumor
Substantiv, m:

Worttrennung:
Tu·mor, Plural 1: Tu·mo·ren, Plural 2: Tu·mo·re
Aussprache:
IPA [ˈtuːmoːɐ̯], [tuˈmoːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Medizin: Wucherung
[2] Medizin, seltener allgemeiner: Schwellung (unklarer Ursache)
Herkunft:
von lateinisch tumor „Schwellung“ entlehnt, das auf tumere „geschwollen sein“ zurückgeht
Synonyme:
[1, 2] Geschwulst, Knoten
[1] Wucherung, Gewächs, histologisch: Neoplasie, radiologisch: Raumforderung
[2] Schwellung
Gegenwörter:
[1] Atrophie
Beispiele:
[1] „Nur etwa fünf Prozent der Tumore sind erblich bedingt, die übergroße Mehrheit entsteht spontan.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch