Umgangsform
Substantiv, f:

Worttrennung:
Um·gangs·form, Plural: Um·gangs·for·men
Aussprache:
IPA [ˈʊmɡaŋsˌfɔʁm]
Bedeutungen:
[1] meist Plural: die Art, sich in einer Gesellschaft anderen Menschen gegenüber zu verhalten
Synonyme:
[1] Anstand, Benehmen, Benimm, Etikette, Manier(en)
Beispiele:
[1] „Nur wer sich einwandfreie Umgangsformen zu eigen gemacht habe, wirke souverän.“
[1] „Sich ordentlich anzustellen ist in Großbritannien mehr als nur gute Umgangsform. Britische Anthropologen sind sogar davon überzeugt, dass ihre Landsleute sogar noch dann Schlangestehen, wenn sie ganz allein an der Bushaltestelle warten.“
[1] „Seine Umgangsformen waren die eines Gentlemans.“.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch