Umriss
Substantiv, m:

Worttrennung:
Um·riss, Plural: Um·ris·se
Aussprache:
IPA [ˈʊmˌʁɪs]
Bedeutungen:
[1] äußere Begrenzungslinie eines Objektes
[2] übertragen: Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.
Herkunft:
Ableitung eines Substantivs zum Stamm des Partizip Perfekts des Verbs umreißen durch implizite Derivation
Synonyme:
[1] Kontur, Silhouette
Beispiele:
[1] Er skizzierte den Umriss des Hauses.
[1] „Der Umriss des Kontinents ist kaum gegliedert, die Küstenlinie hat nur wenige Inseln, Halbinseln und Meeresbuchten.“
[1] „Die Umrisse des Schlauchbootes waren schwarz gegen den Himmel, und die Sterne leuchteten.“
[2] „Die erste Phase der kassitischen Herrschaft über Babylonien sind nur in Umrissen bekannt.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.079
Deutsch Wörterbuch