Unglück
Substantiv, n:

Worttrennung:
Un·glück, Plural: Un·glü·cke
Aussprache:
IPA [ˈʊnˌɡlʏk]
Bedeutungen:
[1] negatives Ereignis
[2] folgenschwerer Vorfall mit einem tragischen Ende
Herkunft:
Ableitung vom Substantiv Glück mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) un-
Synonyme:
[1] Elend, Pech, Verderben
[2] Havarie, Unfall
Gegenwörter:
[1] Glück
Beispiele:
[1] Zu allem Unglück blieb dann auch noch unser Wagen liegen.
[2] Bei diesem Unglück gab es viele Verletzte.
[2] „Wie die amtlichen Medien am Montag berichteten, könnte es sich bei dem Unglück in der Fabrik des weltgrößten Elektronikherstellers am Freitag um eine Staubexplosion gehandelt haben.“
Redewendungen:
[1] mit offenen Augen ins Unglück rennen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch