Unkraut
Substantiv, n:

Worttrennung:
Un·kraut, Plural: Un·kräu·ter
Aussprache:
IPA [ˈʊnˌkʁaʊ̯t]
Bedeutungen:
[1] ohne Plural: unerwünschte Pflanzen zwischen kultivierten Pflanzen
[2] mit Plural: Art oder einzelne Pflanze von [1]
Herkunft:
mittelhochdeutsch, althochdeutsch unkrūt, belegt seit dem 9. Jahrhundert
Gegenwörter:
[1, 2] Nutzpflanze, Kulturpflanze
Beispiele:
[1] Wenn der Boden trocken ist, werde ich wieder Unkraut jäten.
[1] „Am Samstag mußten wir im Garten Unkraut rupfen: Quecke, Giersch und Melde, und zwar mit Wurzel.“
[2] Viele Unkräuter werden in der Volksmedizin eingesetzt.
Redewendungen:
[1] Unkraut vergeht nicht/Unkraut verdirbt nicht
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch