Unrat wittern
Redewendung: Worttrennung:
Un·rat wit·tern
Bedeutungen:
[1] etwas Unangenehmes ahnen, etwas Schlimmes befürchten
Beispiele:
[1] Erst als er zuhause ankam, fing er an, Unrat zu wittern.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch