Unsinn
Substantiv, m:

Worttrennung:
Un·sinn, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈʊnzɪn]
Bedeutungen:
[1] etwas, das keinen Sinn hat
[2] unüberlegte Handlung
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Präfix un- und dem Substantiv Sinn
Beispiele:
[1] Was für einen Unsinn sie da wieder von sich gibt!
[1] Du glaubst wohl auch jeden Unsinn, oder?
[1] Das ist doch Unsinn! Nun geh mal wieder nach Hause und sprich mit deinen Eltern.
[1] Unsinn! So geht das nicht, schau mal hier, wie man das macht.
[2] Was machst du da wieder für einen Unsinn?
[2] Der Junge hat den lieben langen Tag nur Unsinn im Kopf.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch