Unterrichtung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Un·ter·rich·tung, Plural: Un·ter·rich·tun·gen
Aussprache:
IPA [ʊntɐˈʁɪçtʊŋ]
Bedeutungen:
[1] das Informieren/die Benachrichtigung von jemanden über einen Sachverhalt
Herkunft:
  • etymologisch:
mittelniederdeutsch underrichtinge „Unterweisung, Auseinandersetzung, Anweisung“
  • strukturell:
Ableitung zum Stamm des Verbs unterrichten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] „Laut einer Unterrichtung des Wehrressorts an den Bundestag wurde der Soldat verhaftet und anschließend von den Behörden zu dem Waffenfund befragt.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch