Variante
Substantiv, f:

Worttrennung:
Va·ri·an·te, Plural: Va·ri·an·ten
Aussprache:
IPA [vaˈʁi̯antə]
Bedeutungen:
[1] abweichende Ausführung
[2] eine von zwei oder mehr Möglichkeiten
[3] Literatur: andere Lesart, Abweichung von zum Beispiel einer Textfassung
[4] Musiktheorie: Veränderung der Spielart
[5] Linguistik: Terminus für verschiedene Formen ein und derselben sprachlichen Einheit
Herkunft:
im 18. Jahrhundert von französisch variante „Abweichung, Abwandlung“ entlehnt
Synonyme:
[4] Varianttonart
Beispiele:
[1] „Der Direktor, der für Rauschgold noch nie viel übriggehabt hatte, fand diese neue Variante der Jahresendfigur gar nicht so schlecht.“
[2] Wenn man ein Auto neu kauft, kann man in der Regel zwischen mehreren Varianten desselben Typs wählen.
[3] Manche Gedichte sind in mehreren Varianten bekannt geworden.
[5] Ichlaut [ç] und Achlaut [x] sind Varianten desselben Phonems.
[5] „Ohne Auszeichnung ist im Allgemeinen die zuerst verzeichnete Variante bei einem Stichwort als die gebräuchlichste anzusehen, wobei unmarkierte nachfolgende Varianten ähnlich oder ebenso gebräuchlich sein können.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch