Vehemenz
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ve·he·menz, kein Plural
Aussprache:
IPA [veheˈmɛnt͡s]
Bedeutungen:
[1] heftige, temperamentvolle, ungestüme, nachdrückliche Art
Herkunft:
Wahrscheinlich parallel über französisch véhément von lateinisch vehementia („Eifer, Kraft“), zu: vehemēns („eifrig, heftig, hitzig, stürmisch“), vehement. Anfang des 17. Jh. nachweisbar.
Synonyme:
[1] Härte, Heftigkeit, Hitzigkeit, Intensität, Kraft, Leidenschaft, Leidenschaftlichkeit, Massivität, Schärfe, Stärke, Wildheit, Wucht, Wuchtigkeit; (gehoben) Gewalt, Ungestüm; (bildungssprachlich) Violenz
Beispiele:
[1] Sie bekräftigte mit Vehemenz ihre Worte.
[1] Die Vehemenz der Sturmböen nahm zu.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.045
Deutsch Wörterbuch